Herzlich willkommen


Uhr
Event
Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
1819202122 23 24
25262728293031
August 2014
Unsere Tips


Seittest

SeitTest-Zertifikat


Werbung
 
Radio Jodlerwirt, der Volksmusiksender
ist bereits seit April 2008 ununterbrochen auf Sendung.

Der Internetradiosender, der sich der Volksmusik verschrieben hat, wird privat betrieben.
Inhalt ist auch ein Chat, in dem sich Volksmusikfreunde austauschen können.

Über die Webseite www.radio-jodlerwirt.de kann man in den Chatraum, über verschiedene Player
den Stream anhören oder auch nur umsehen.
Mittlerweile werden auch für das Smartphone verschiedene Apps angeboten.
Auch ist RJW über externe Wlanradios sowie Autoradios zu empfangen.

Die Geschichte von RJW begann im April 2008, wo Ewald Geis über das Portal von Flatcast die erste Sendung
startete. Das ganze war durch den damaligen Fanclub Jodlerwirt Aitern geboren.
Die Brüder Ewald und Georg Geis wollten auf der Fanclubhomepage die Musik vom
Trio Ab&Zu den Fans und Freunden näher bringen.
Bald fanden sich die ersten Hörer ein und es wurde nicht nur der geplante Fanclubsender.
Einen Monat später stieg dann auch Georg Geis richtig ein und sendete ebenfalls über das Flatcastsystem.
In den folgenden Monaten dümpelte der Sender vor sich hin, wobei jeden Abend um 19:30 - 22:30 Uhr eine Sendung lief.

Im September waren Ewald und Georg Geis eigentlich soweit, den Sender wegen den zu geringen
zuspruchs, wieder einzustellen. Damit waren aber einige Hörer nicht einverstanden und halfen
beim RJW-Projekt mit.
Christa, Claudia, Sven, Vreny und Helmut stiegen alle als DJ´s ein und der Radiobetrieb konnte gerettet werden.
Die Hörerzahlen stiegen kontinuirlich und alle hatten viel Spass am Jodlerwirt-Projekt.

Im November 2008 startete Ewald neben dem Flatcastsystem ein weiteres, das über den
Shoutcast-Server ausgestrahlt wurde. Dies gab dem Sender nochmal einen richtigen Schwung.
Zukünftig wurde dieser Stream ständig erweitert und man kam den steigenden Hörerzahlen kaum hinterher.
Das Projekt Fanclubradio wurde nach und nach ein beliebtes Webradio und immer
bekannter in der Volksmusikbranche.
Dies machte deutlich, indem wir von vielen Gruppen, Plattenfirmen und Komponisten immer mehr bemustert wurden.

Im Dezember 2008 sind wir mit der damals noch Fanclub-Homepage umgezogen und haben somit auch den
Namen Radio-Jodlerwirt als Homepagtitel integriert.
In den folgenden Jahren wurde Radio Jodlerwirt immer beliebter und es mussten große
finanzielle anstrengungen gemacht werden um den Sendebtrieb den Hörerzahlen anzupassen.
RJW hatte inzwischen einen Monatsschnitt von mehr als 55000 Hörer, im Shoutcast-Stream, zu verzeichnen.
Gleichzeitig wurde weiterhin das Flatcast Chat System betrieben, wo jeden Abend eine Moderierte Sendung lief.

Im April 2012 wurde das 4 jährige bestehen in Innsbruck (Tirol) gefeiert. Es spielten verschiedenste
Musikgruppen Live über den Sender und es wurde ein gelungenes Fest unter Freunden.
Auch wurde 2012 das erste Radio Jodlerwirt treffen geplant und durchgeführt.
Diese Veranstaltung war in der Steiermark rund um das Gasthaus Mössner, wo Djane Gerti zu
Hause ist. Auch hier konnten einige Musiker arrangiert werden und alle hatten ein nicht vergessenes Wochenende.

Im April 2013 wurde das 5 jährige bestehen von Radio Jodlerwirt gebührend gefeiert. Es wurde
ein großes "Festival der Volksmusik" in Todtnau (Schwarzwald) veranstaltet.

Mitte 2013 wurde die inzwischen 5 Jahre alte Homepage ein wenig der Zeit und dem Image angepasst.

Im Mai 2014 gabs einen größeren Umbruch.
Radio Jodlerwirt kam finanziell an eine nicht mehr machbare Grenze, wo man nach neuen Lösungen suchte.
Gema, GVL sowie Serverkosten konnten nicht mehr gedeckt werden und man entschied sich auf eine neue Lösung.
Dieses neue System wird durch die Konstanzer Firma Laut.de betrieben und wird finaziell
abgesichert durch Werbung. Somit ist auch Radio Jodlerwirt nach über 6 Jahren nicht mehr Werbefrei.
Der Umzug und damit verbundenen Änderungen ergab einen Hörereinbruch von mehr als 50%,
dies aber nach nur wenigen Wochen schon merkbar erholter ist.
Auch wurde nach über 6 Jahren das Flatcastsystem von RJW eingestellt.
Das B2B System von Flatcast wurde nicht mehr so angenommen wie gewohnt. Wo vor einigen
Jahren noch mehr als 30 000 User im System unterwegs waren, sind es heute noch um die 12 000.
Auch die Hörerzahlen bei Radio Jodlerwirt sanken ab 2012 immer mehr. So hatten die Modis von
Radio Jodlerwirt oftmals vor nicht mal 15 Hörer gesendet.
Das Webradio-Jodlerwirt wird bis heute als reines Hobbyprojekt und privat betrieben.
Umso wichtiger ist es ein gutes Team zu haben. Diese sind meistens im Hintergrund tätig und man sieht Sie oft nicht.
Aber die vielen Stunden, wo im Hintergrund gearbeitet wird, macht es möglich einen Sender wie
Radio Jodlerwirt aufrecht zu erhalten.

Die Sendeleitung besteht aus folegenden Personen:
RJW-Gründer Ewald Geis, Christa Duschl und Georg Geis

Radio Jodlerwirt hat sich von Anfang an zur Grundlage gemacht, hauptsächlich nur Volksmusik
zu spielen. Ab und zu wird auch mal ein Schlager dazwischen gemixt.
RJW bleibt seinem Motto treu:
"Von Freunden für Freunde der Volksmusik!"


Gema und GVL:
Wir sind weiterhin lizenziert und die Kosten werden von der Firma laut.de an die Institutionen übermittelt.
LAUT AG
Seilerstraße 7
78467 Konstanz
Amtsgericht Freiburg i.B. HRB 381837
UsSt-ID: DE213331580

Vorstand:
Rainer Henze




Login
  
  
  
  Passwort vergessen
  Jetzt registrieren
Radio Jodlerwirt 1 
Radio Almrausch-Schlager / Country
Radio Almrausch - Oberkrainer
Empfehlung

bei amazon suchen


Online
  0 Online

  Wer ist wo:
  Gast:über uns
  Gast:Login
Counter
  Gesamt: 1047809  
  Gestern: 409  
  Heute: 233  
  Online: 3  
  IP: 204.236.255.69  
Statistik
STARS DER VOLKSMUSIK

Folge verpasst?

hier noch mal hören

Sendung vom 30.03.2014



© Radio Jodlerwirt 2014

Seite in 0.034 Sekunden generiert